WORMSER ZEITUNG


BEIFALL SATT ZU SPÄTER STUNDE

Grellbunt, pompös und in überdimensionalen Masken heimste das „Nieuw Symbolistisch Theater Amsterdam” zu später Stunde noch viel Beifall ein.

Um so unüberhörbarer haute das “Neue Symbolistische Theater Amststerdam” mit seiner “Antiken Seiien-Oper” auf die Stereo-Schalter.
Da verröchelte ein Sopran an Donizettis – Liebestrank, feuerte zaren- hymnischer Tschaikowski bomben-Attentate an, entpuppte sich im Grusical-Sound das Phantom der Oper, als Skelett im Witwenschleier.
Mit skurrilen Gags und Slapstick in grellbunter pompöserr Aufmachung und Parodistischen Charaktermasken wechselten zwei pantomimisch – choreographisch agile Darsteller 22 Kostüme in Windeseile. Da verwandelte sich der Reifrock “Unschuld vom Lande” in eine Schaumbadewanne, aus dem Gipsbein der verunglückten Schwanensee-Ballerina schälte sich ein richtige Schwimm-fuß. Zuletzt schaukelte in aufklappender Muschel eine verzauberte Seejungfrau.

Beifall satt zu später Stunde!

Foto: Grellbunt, pompös und in überdimensionalen Masken heimste das „Nieuw Symbolistisch Theater Amsterdam” zu später Stunde noch viel Beifall ein. Die zwei Darsteller präsentierten sich in 22 verschiedenen Kostümen und zogen darin einige musikalische Vorbilder durch den Kakao.

WORMSER ZEITUNG


BEIFALL SATT ZU SPÄTER STUNDE

Grellbunt, pompös und in überdimensionalen Masken heimste das „Nieuw Symbolistisch Theater Amsterdam” zu später Stunde noch viel Beifall ein.

Um so unüberhörbarer haute das “Neue Symbolistische Theater Amststerdam” mit seiner “Antiken Seiien-Oper” auf die Stereo-Schalter.
Da verröchelte ein Sopran an Donizettis – Liebestrank, feuerte zaren- hymnischer Tschaikowski bomben-Attentate an, entpuppte sich im Grusical-Sound das Phantom der Oper, als Skelett im Witwenschleier.
Mit skurrilen Gags und Slapstick in grellbunter pompöserr Aufmachung und Parodistischen Charaktermasken wechselten zwei pantomimisch – choreographisch agile Darsteller 22 Kostüme in Windeseile. Da verwandelte sich der Reifrock “Unschuld vom Lande” in eine Schaumbadewanne, aus dem Gipsbein der verunglückten Schwanensee-Ballerina schälte sich ein richtige Schwimm-fuß. Zuletzt schaukelte in aufklappender Muschel eine verzauberte Seejungfrau.

Beifall satt zu später Stunde!

Foto: Grellbunt, pompös und in überdimensionalen Masken heimste das „Nieuw Symbolistisch Theater Amsterdam” zu später Stunde noch viel Beifall ein. Die zwei Darsteller präsentierten sich in 22 verschiedenen Kostümen und zogen darin einige musikalische Vorbilder durch den Kakao.